Aufenthaltserlaubnis Nordzypern

Für die Bürger der meisten Länder der Erde wird es nicht schwer sein, nach Nordzypern zu gelangen. Sie müssen kein Visum beantragen, es genügt ein Stempel in einer speziellen Form an der Grenze und Sie können sich problemlos bis zu 30 Tage auf dem Staatsgebiet aufhalten. Aber was ist mit denen, die im Norden der Insel eine Immobilie kaufen und dort für einen dauerhaften Wohnsitz umziehen möchten? In diesem Fall hilft eine Aufenthaltserlaubnis.

Was ist eine Aufenthaltserlaubnis auf Nordzypern und warum wird sie benötigt?

Ein Aufenthaltstitel ist ein besonderes Dokument, mit dem ein ausländischer Staatsbürger das Recht zum dauerhaften Aufenthalt im Hoheitsgebiet des Staates erwirbt. Das heißt, solange die Erlaubnis gültig ist, erhält eine Person das Recht, in das Land ohne Visum frei einzureisen und auszureisen.

Welche Unterlagen werden für den Aufenhaltstitel auf Nordzypern benötigt

Um eine Aufenthaltserlaubnis auf Nordzypern zu erhalten, muss man folgende Unterlagen einreichen:

  • Original und Kopie eines gültigen Reisepasses mit Einreisedatum-Stempel
  • das Original und eine Kopie des Vertrags über den Kauf und Verkauf von Immobilien auf dem Territorium Nordzypern;
  • eine Bescheinigung des Siedlungsvorstehers über das Wohnen im Siedlungsgebiet (wo Sie den Vorsteher finden, erfahren Sie von der Polizei oder der örtlichen Gemeinde);
  • Bankdokumente, die das Bestehen eines Bankkontos mit ausreichenden Mitteln oder regelmäßigen Einkünften bestätigen, die ausreichen, um auf dem Territorium der Republik ohne Erwerbstätigkeit zu leben;
  • zwei Fotografien 35 x 45 mm;
  • Briefmarken (10 türkische Lira);
  • Schecks über die Zahlung staatlicher Gebühren;
  • ärztliche Bescheinigungen;
  • Geburtsurkunden von Kindern (wenn Sie mit der ganzen Familie umziehen möchten).

Wie ist das Verfahren zur Erlangung einer Aufenthaltserlaubnis?

Das obige Dokumentenpaket ist bei der Ausländerbehörde abzugeben. Der Antrag wird zunächst vom Migrationsdienst der Bezirkspolizei geprüft und dann an die Einwanderungsbehörde weitergeleitet. Sobald Ihr Antrag bei der Behörde eingegangen ist, müssen Sie sich einer ärztlichen Untersuchung unterziehen, die eine wichtige Voraussetzung für den Erhalt einer Aufenthaltserlaubnis auf Nordzypern ist. Dort müssen Sie einen allgemeinen Bluttest durchführen lassen. Dies betrifft nur Erwachsene. Die Untersuchung kann in öffentlichen und einigen privaten Kliniken durchgeführt werden. Sie nehmen die fertigen Ergebnisse vom Krankenhaus und bringen sie ohne Ausdruck zum Migrationsdienst in Nikosia vorbei. Wenn mit den Analysen alles in Ordnung ist, wird der Pass mit einem Aufenthaltstitel versehen.

Was sind die Nuancen bei der befristeten Aufenthaltserlaubnis?

Die Aufenthaltserlaubnis für Nordzypern ist nur für ein Jahr gültig. Das heißt, Sie müssen jedes Jahr einen Antrag auf Verlängerung stellen, und zwar frühestens 60 und spätestens 20 Tage vor Ablauf der aktuellen Erlaubnis. Inhaber einer Aufenthaltserlaubnis sind nicht berechtigt, zu arbeiten. Für Kinder unter 18 Jahren müssen Sie keine Aufenthaltserlaubnis beantragen. Für Rentner und Personen über 60 wird alle 3 Jahre eine Aufenthaltserlaubnis erteilt.

Die Aufenthaltserlaubnis wird nur von einem Familienmitglied beantragt. Die restlichen Familienmitglieder haben das Recht, gegen Vorlage einer Bescheinigung über das direkte Verwandtschaftsverhältnis eine Aufenthaltserlaubnis zu erhalten. Wenn Sie auf Nordzypern arbeiten möchten, benötigen Sie ein Arbeitsvisum. Dafür müssen Sie bei einer Firma angestellt sein oder selbst ein Unternehmen gründen.

Sie suchen Immobilien Nordzypern, um auszuwandern, fragen Sie bei uns die Beratung unverbindlich an.