Karaoglanoglu Nordzypern

Die 5 Kilometer von der Stadt entfernte Siedlung Karaoglanoglu war früher ein kleines verschlafenes Dorf. Heute hat Karaoglanoglu sich zu einem begehrten Vorort von Kyrenia entwickelt. Nach den Ereignissen von 1974 wurde Ayyorgi zu Ehren von Oberst Karaoglanoglu umbenannt, der als einer der ersten türkischen Soldaten an der Küste Nordzyperns landete.

Karaoglanoglu Sehenswürdigkeiten

Die Siedlung ist berühmt für ihre Zitronen- und Olivenhaine. In den letzten Jahren wurden aufgrund der wachsenden Beliebtheit der Region bei Einheimischen und Touristen 5-Sterne Hotels und Restaurants entlang der Küste gebaut. In der Gegend gibt es eine kleine Kirche St. Fanurius, die sich direkt am Meer befindet. Der Legende nach wurde die Kirche genau an der Stelle errichtet, an der der heilige Fanourius starb, nachdem er auf den steilen Felsen ausgerutscht war.

Sie suchen Immobilien Nordzypern, und möchten Karaoglanoglu besuchen, dann kontaktieren Sie uns.